Smooth Gallery

title

description

title title

title

description

title title

title

description

title title

title

description

title title

title

description

title title

title

description

title title

title

description

title title

title

description

title title

title

description

title title

title

description

title title

title

description

title title

title

description

title title

title

description

title title

title

description

title title

title

description

title title

title

description

title title

title

description

title title

 

Rückverfolgbarkeit


 

Die Rückverfolgbarkeit ist im Verflegungsmanagement unverzichtbar. Warum?

 

Rückverfolgbarkeit ist ein wichtiges Kriterium für Ihr Qualitätsmanagement und Benchmarking.

 

Der Prozess im Verpflegungsmanagement beinhaltet einen Pfad mit im System durchlaufenden Daten, bzw. Einzelprozessen. Der Gesamtprozess bleibt überschaubar, von der Ernährungsberatung und Essenserfassung, bis zur Auslieferung, Logistik, Abrechnung und Statistik. 


Fehler im Prozess werden ersichtlich, auch wenn niemand im Unternehmen die Schuld trifft, sondern beispielsweise Lebensmittelhersteller und Lieferanten bei Rückrufaktionen von Lebensmitteln.

 

Erst durch eine lückenlose Rückverfolgbarkeit können Prozesse im Nachgang differenziert analysiert und bei Bedarf optimiert werden. 

 

Rückverfolgbarkeit ist ein Beitrag zur Rechtssicherheit.

 

Küchenleitungen erhalten mit der Verpflegungsmanagement-Software FCMS ein unterstützendes Instrument zur Steuerung der wichtigsten Abläufe in der Gemeinschaftsverpflegung.